Aktuelles

Feierliche Einweihung der einheitlichen und hochwertigen Deichübergänge im Seeheilbad Zingst

Im Seeheilbad werden die Treppen auf den Deich, die Rampen für Räder beziehungsweise Kinderwagen, Radabstellmöglichkeiten am Deich und befestigte Dünenübergänge als Schritt in eine neue Dimension gesehen.

Zwischen der Mutter-Kind-Klinik in Zingst und der Grenze zu Prerow wurden alle Deichübergänge erneuert. Am gestrigen Mittwoch wurden die Deichübergänge nun vom Bürgermeister Christian Zornow und dem Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit MV feierlich eingeweiht. Anerkennung für das Projekt gab es auch seitens des Prerower Bürgermeisters René Roloff. Bis zum Beginn der Hauptsaison sollen alle Restarbeiten, so auch die Strandzugänge, fertiggestellt werden. Gerade der Bereich der Zingster Seebrücke zählt laut einer Erhebung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) zu einem der bundesweit am meisten frequentierten Zählstellen.

Das Vorhaben hat an die 2,5 Millionen Euro gekostet und wurde im Eiltempo von September 2020 bis Mai 2022 umgesetzt. Das konnte nur funktionieren, weil die Kommune die Eigenanteile der Finanzierung des Millionenprojekts aufbringen konnte. Das Seeheilbad rechnet mit einer 80-prozentigen Förderung.

Die MIV GmbH hat dieses Vorhaben geplant und zusammen mit allen Beteiligten akzeptable Lösungen gefunden. Zu den Maßnahmen gehörten die Erneuerung der vorhandenen Asphaltoberfläche des Deichkronenweges –ein längerer Abschnitt des Radweges auf der Deichkrone konnte um rund 20 Zentimeter verbreitert werden– einschließlich der für den Besucherverkehr relevanten Deichzufahrten, der Neubau der Deichtreppen, die Optimierung der sicheren Nutzung auch für (zu schiebende) Fahrräder und Kinderwagen sowie die Herstellung einer Oberflächenbefestigung bei höhengleichen Übergängen. Zudem wurde ein hochwertiger Zugang mit Rampen geplant und gebaut. Für den Strandzugang wurde eine Art Kunstoffmatte gewählt, die sehr gut zu begehen ist und auch von der Kommune, der Forstbehörde sowie dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt akzeptiert wurde.

Kontakt

Benötigen Sie weitere Informationen zu uns oder unserer Arbeit oder möchten Sie persönlich mit uns sprechen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns:
0385 - 39 96 - 0
Schwerin

Ludwigsluster Chaussee 72
19061 Schwerin

Telefon: 0385 3996-0
Fax: 0385 3996-127

Neustrelitz

Tiergartenstraße 21
17235 Neustrelitz

Telefon: 03981 4587-0
Fax: 03981 4587-27

Stendal

Nordwall 4
39576 Stendal

Telefon: 03931 2586-45
Fax: 03931 2586-56

Stralsund

Frankenstraße 47
18439 Stralsund

Telefon: 03831 6669-0
Fax: 03831 6669-22

Rostock

Industriestraße 8
18069 Rostock

Telefon: 0381 20788-0
Fax: 0381 20788-25

Ribnitz-Damgarten

Rostocker Straße 5
18311 Ribnitz-Damgarten

Telefon: 03821 8855-38
Fax: 03821 8855-55

Dresden

Reisewitzer Straße 59
01159 Dresden

Telefon: 0351 427959-40